Grimming Symposion

Oskar Pfob  

Maler, Grafiker und Plastiker
geboren  1950 in Trofaiach, Österreich

Oskar Pfob studierte an der Grazer Kunstgewerbeschule bei Rudolf Szyskowitz, Alfred Wickenburg und Wilhelm Gösser. Nach Studienaufenthalten in Zürich und Bern folgte 1953 seine erste große Ausstellung in Rom.

Der vielbeschäftigte Künstler hat für den öffentlichen Raum in der Steiermark zahlreiche abstrakte Großplastiken aus Aluminiumguss, Stahl und Holz geschaffen. Abstrakte, farbintensive Fassadengestaltungen bestehen in der Grazer Morellenfeldgasse (1968), Plüddemanngasse (1974) und Abstallerstraße (1979), ebenso stammt der Stainzerhofbrunnen auf dem Sparkassenplatz (1975) von ihm. Oskar Pfob porträtierte auch viele Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, expressionistischen Einfluss dagegen zeigen seine Akte und Landschaften. „Meine Wunschvorstellung war seit jeher, sehr farbig und sehr stark in Hell-dunkel-Kontrasten zu malen. Erst durch diese Bilder gelingt es mir, mit grafischer Gestaltung und farbiger Überarbeitung meine Vorstellung zu verwirklichen.“

2008 verstarb Oskar Pfob in Graz.

Objekte:

1999 (C30)   Sonne

Impressum | Datenschutzerklärung © 2013 - 2018 powered by Safirus